Chronik


06. Mai 1919

Gründung der „Einkaufs- und Verkaufsgenossenschaft der freien
  Bäckerinnung für Aschaffenburg und Umgebung

1936

erster eigener Fuhrpark

gegen Kriegsende

Zerstörung wesentlicher Teile der Geschäftsräume in Aschaffenburg

1946

Geschäftssitz in einem Pfredestall in der Entengasse in Aschaffenburg

1950

Erwerb eines Grundstückes in der Pfaffengasse in Aschaffenburg und Bau des ersten eigenen Genossenschaftsgebäudes

1956

der Umsatz übersteigt erstmals die Millionengrenze

1969

50-jähriges BÄKO-Jubiläum

03. Sept. 1972

Einweihung des neuen Firmensitzes in der Industriestrasse in Stockstadt

1976

Fusion der BÄKO Aschaffenburg mit der BÄKO Hanau zur BÄKO Untermain Aschaffenburg-Hanau eG und Steigerung des Umsatzes auf 14,3 Mio. DM.

1994

75-jähriges BÄKO-Jubiläum mit Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern

Festabend in der Stadthalle Aschaffenburg

1998

Erweiterung und Ausbau des Lagergebäudes und des TK-Bereiches.



Eine Seite zurück  |  Seitenanfang  |  Seite drucken  |  Letzte Änderung: 29.09.2010


 

  Bestellung Online

Bestellen Sie schnell und einfach in unserem Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterBÄKOSHOP

BÄKOSHOP



Kampagne - Ein Gewinn für alle

Meisterland - BÄKO Marken & Service eG

Kampagne - Back dir eine Zukunft